Zum Hauptinhalt springen

Schulungsangebot für Basishygiene in 16 Sprachen

Sind Sie sich sicher, dass Ihre Pflegemitarbeiter:innen mit Migrationshintergrund alle hygienischen Basismaßnahmen kennen und korrekt durchführen? 

Mit dem kompakten Online-Modul „Basishygiene – nicht nur in Corona-Zeiten“ in 16 Sprachen schulen Sie Ihre Fach- und Hilfskräfte am Smartphone, Tablet oder Computer, ohne die Infektionsgefahr einer Schulung vor Ort einzugehen.

Haben Sie – wie so viele – ein ungutes Gefühl, wenn Sie an die korrekte Umsetzung der hygienischen Maßnahmen bei jedem Einzelnen Ihrer Mitarbeiter:innen denken?

Macht es Ihnen Sorgen, dass Mitarbeiter:innen erkranken, weil sie Schutzmaßnahmen nicht kennen?

Sind Sie beunruhigt beim Gedanken, dass vielleicht durch Wissenslücken unnötig Übertragungswege des Corona-Virus geschaffen werden?

Zögern Sie, Hilfskräfte einzustellen, weil Sie nicht wissen, wie Sie sie auf ein sicheres hygienisches Level heben können?

Stellen Sie sich vor, ...

  • dass Sie Ihre Mitarbeiter:innen einfach online in 16 Sprachen schulen können.
  • dass Ihre Mitarbeiter:innen die Inhalte korrekt verstehen können, weil die wichtigsten Informationen in ihre Muttersprache übersetzt sind und Fachvokabular trainiert werden kann.
  • dass Sie Ihre Mitarbeiter:innen kompakt und mit geringem Aufwand mit dem wichtigsten Fakten- und Anwendungswissen schulen können.
  • dass Ihre Mitarbeiter:innen ab sofort in der Lage sein könnten, sich, die Pflegeempfänger:innen, Kolleg:innen sowie ihre Familie wirksam zu schützen.
  • dass Sie den Lernfortschritt und den erfolgreichen Abschluss des Moduls jederzeit online kontrollieren und als Excel-Liste downloaden können.
  • Sie einen Schlüssel in der Hand haben, wirksam gegen das Coronavirus vorzugehen.

Das beruhigende Ergebnis

  • Ihre Mitarbeiter:innen sind sensibilisiert für ihre Hände, die Entstehung von Infektionsketten und Übertragungswegen.
  • Sie wissen, wie sie ihre Hände optimal pflegen und wann und wie sie ihre Hände hygienisch korrekt waschen und desinfizieren.
  • Ihre Mitarbeiter:innen wenden Barrieremaßnahmen sicher an und schützen sich und andere.
  • Ihre Mitarbeiter:innen legen einen Abschlusstest ab und laden ihr personalisiertes Zertifikat zum Nachweis herunter.
  • Ihr Fortbildungsbeauftragter überwacht dabei den Lernfortschritt aller Mitarbeiter:innen online und exportiert die Ergebnisse als Excel-Datei.
  • Sie haben die ruhige Gewissheit, dass Ihre Mitarbeiter:innen nach den aktuellen Empfehlungen des Robert Koch-Instituts, der BzGA, der Aktion Saubere Hände und des Bundesministeriums für Gesundheit geschult sind.

Inhalte des Lernmoduls „Basishygiene – nicht nur in Corona-Zeiten“

  • Coronavirus-Krankheit (COVID-19)
  • Rund um die Hände
  • Hände richtig waschen
  • Hygienische Händedesinfektion
  • Barrieremaßnahmen
  • Dein Handy
  • Husten- und Niesregeln
  • Schütze deine Familie
  • Quellen

Fragen und Antworten

Folgende Sprachen werden angeboten:
Albanisch, arabisch, bulgarisch, deutsch, englisch, französisch, kroatisch, polnisch, philippinisch, rumänisch, russisch, spanisch, tschechisch, thai, ungarisch, vietnamesisch.

Nein, aber:

  • es sind die wichtigsten Inhalte übersetzt, um handlungsfähig zu sein.
  • es sind alle Überschriften übersetzt, um einen schnellen Überblick zu erhalten.
  • Es gibt einen Vokabeltrainer mit den 170 wichtigsten Vokabeln rund um die Basishygiene, so dass Ihre Mitarbeiter:innen nachhaltig hygienisches Wissen lernen und ihre sprachlichen Kompetenzen ausbauen können.

Ja, jeder User kann ganz einfach selber seine Sprache einstellen. Es gibt auch rein deutsche Begleithefte.

Ihre Mitarbeiter:innen können von überall den Kurs durcharbeiten, da es sich um eine reine Online-Anwendung handelt. Wir empfehlen als Browser Google Chrome.

Nein, das Design ist responsive, so dass jeder das Modul sowohl am Smartphone, als auch am Tablet und am PC bearbeiten kann.

Die Bearbeitungszeit beträgt bei einem Schnelldurchgang ca. 1 bis 1 ½ Stunden. Sie ist stark abhängig vom fachlichen Vorwissen, den sprachlichen Kompetenzen und der Intensität, in der die interaktiven Lernelemente, die Lernaufgaben, der Vokabeltrainer, die vertiefenden Informationen und das Begleitheft genutzt werden.

Das Begleitheft ist eine vorstrukturierte zweisprachige Datei (deutsch plus eine der 15 Fremdsprachen, s. o.) zum Download. Online-Wissen kann schnell verloren gehen, wenn man sich keine Notizen macht. Das Begleitheft vergisst nie. Ihre Mitarbeiter:innen haben die Möglichkeit, sich wichtige Inhalte oder Vokabeln zu notieren, die Antworten auf Aufgaben einzutragen und immer wieder nachzulesen. Selbstnotiertes bleibt länger im Gedächtnis haften. 

Ja, wir bieten sechs Lernmodule zu den wichtigsten pflegerischen Themen:

  • Lernmodul 1 Deutsch lernen für die Pflege
  • Lernmodul 2 Pflege in Deutschland
  • Lernmodul 3 Körperpflege und Ankleiden
  • Lernmodul 4 Mobilität und Bewegung
  • Lernmodul 5 Essen, Trinken, Ausscheiden
  • Lernmodul 6 So organisierst du dich im Pflegealltag

Sie sind deutlich umfangreicher als das kompakte Sondermodul „Basishygiene – nicht nur in Corona-Zeiten“.